Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Informationen für Patienten und Angehörige Geriatrische Rehabilitation in Bad Münster

Alle Menüs aufklappen

Ärztliche Betreuung

Ihre Behandlung ruht in den Händen erfahrener Ärzte. Chefarzt, Oberarzt und Stationsarzt beschäftigen sich sorgfälltig mit Ihnen, auch wenn Sie nicht jede Stunde an Ihrem Bett sein können.

Ihr Arzt ist gerne bereit, Fragen zu Ihrer Erkrankung und deren Behandlung während der Visiten oder nach Vereinbarung zu beantworten.

Untersuchungen und Behandlungen werden nur auf ärztliche Anweisung von geschultem Personal durchgeführt.

Bekleidung

Kommen Sie bitte zu Ihren Behandlungen in zweckmäßiger Bekleidung (Bademantel, Sport- oder Freizeitbekleidung).

Besuch

Es ist wichtig, dass Sie auch während Ihres Aufenthaltes mit Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten in Verbindung bleiben.

Zu viele Besucher und zu lange Besuche können aber auch zu einer Belastung für Sie und Ihre Mitpatienten werden.

Eine gegenseitige Rücksichtsnahme ist deshalb erforderlich. Bitte beachten Sie auch unsere Ruhezeiten von 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr und ab 21.00 Uhr.

Wir heißen Ihre Besucher herzlich willkommen.

Übrigens: Tiere dürfen aus hygienischen Gründen nicht mitgebracht werden.

Bibliothek

Die Leihbücherei steht Ihnen montags und donnerstags im 7. Obergeschoss von 13.00 Uhr - 13.30 Uhr zur Verfügung.

Cafeteria

Wir laden Sie zu einem Besuch in die Cafeteria ein, die sich im Eingangsbereich der Klinik befindet.

Hier stehen Getränkeautomaten für Sie bereit.

Unsere Cafeteria ist täglich von

  • 10.00 Uhr - 11.30 Uhr
  • 14.00 Uhr - 17.30 Uhr
  • 18.00 Uhr - 22.00 Uhr

für Sie geöffnet.

Dachterasse

Im 7. Obergeschoss befindet sich eine Dachterasse, die ganztägig geöffnet ist.

Auf der Dachterasse finden Sie

  • eine Spiel- und Freizeitterasse mit Liege- und Sitzgelegenheiten
  • ein Schachspiel
  • ein Mensch-Ärger-Dich-Nicht-Spiel
Diabetikerschulung

Zur Diabetikerschulung (Gruppe) werden Sie gesondert eingeladen, aber auch Einzelberatungen sind möglich. Nähere Informationen erhalten sie von unserer Diätassistentin.

Elektrogeräte

Aus Sicherheitsgründen (vorbeugender Brandschutz) ist der Betrieb von Heißwassergeräten, Bügeleisen, Tauchsiedern usw. in den Patientenzimmern nicht gestattet.

Ernährungsberatung

Der allgemeine Vortrag über ernährungsbedingte Erkrankungen und deren Therapien findet jeden Montag um 14.15 Uhr im Konferenzraum im 7. OG statt. Die Teilnahme ist für die Kriegsopferversehrten Pflicht.

Desweiteren bieten wir Ihnen Vorträge zu den Themen Übergewicht, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen an. Thema, Ort und Zeit wird Ihnen persönlich mitgeteilt.

Im übrigen steht Ihnen unsere Diätassistentin jederzeit nach Terminvereinbarung für ein persönliches Gespräch und eine individuelle Beratung gerne zur Verfügung.

Fernseher im Zimmer

Möchten Sie ein Fernseher für sich allein haben, können Sie den in Ihrem Zimmer befindlichen Fernseher gegen Gebühr an der Rezeption freischalten lassen. Alle Fernseher verfügen über SAT-Anschluss.

Fundsachen

Geben Sie bitte Fundsachen an der Rezeption ab. Haben Sie etwas verloren, sollten Sie bei unseren MitarbeiterInnen an der Rezeption nachfragen.

Fußpflege

Fußpflege kann auf Wunsch über die MitarbeiterInnen im Pflegedienst bestellt werden.

Gepäcktransport im Hause

Für den Gepäcktransport stehen im Erdgeschoss Kofferwagen zur Verfügung. Gerne sind die Mitarbeiter des Technischen Dienstes beim Gepäcktransport behilflich.

Gottesdienste, Seelsorge und Kurseelsorge

In Bad Münster am Stein-Ebernburg finden regelmäßig Gottesdienste statt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Kurzeitung.

Info-Wand

Veranstaltungshinweise und wichtige Mitteilungen finden Sie an der Info-Wand in der Eingangshalle der Klinik.

Küche

Eine leistungsfähige Küche mit diätisch geschultem Personal sorgt für Ihr leibliches Wohl.

Wir bieten Ihnen verschiedenste Kostformen, z. B. bläharme Kost, Diabeteskost, Reduktions- und cholesterinarme Kost.

Es besteht die Möglichkeit jeden Mittwoch einen Reis-, Obst- oder Salattag zu wählen. Jeden Donnerstag bieten wir ein vegetarisches Gericht. Den Aushang finden Sie an der Infowand vor dem Speisesaal.

Auf besondere Wünsche gehen wir gerne ein. Bitte sprechen Sie rechtzeitig mit dem Service-Personal des Speisesaals oder mit Ihrem Stationsarzt.

Bitte beachten Sie die vorgegebenen Zeiten und melden sie Ihre Abwesenheit rechtzeitig den Mitarbeiterinnen im Service.

Nehmen sie keine Lebensmittel, Bestecke oder Geschirr aus dem Speisesaal mit in Ihr Zimmer, ausgenommen ärztlich verordnete Zwischenverpflegung. Ebenfalls bitten wir Sie, in üblicher Straßenkleidung zu den Mahlzeiten zu kommen und den Morgenmantel im Zimmer zu lassen.

Patientenfragebogen

Zum Ende Ihrer Heilbehandlungsmaßnahme erhalten Sie einen Fragebogen, in dem Sie kritisch und völlig anonym die Leistungen der Klinik beurteilen dürfen. Dieser Fragebogen kann in den Briefkasten neben den öffentlichen Telefonzellen im Eingangsbereich eingeworfen werden.

Patientenzimmer

Ihr Zimmer und Ihr Bett bilden für die Zeit Ihres Aufenthaltes Ihren Wohn- und Lebensraum. Wir wünschen sehr, dass Sie sich hier wohlfühlen. Unsere Patientenzimmer sind vollkommen gleich gestaltet. Bitte gehen Sie mit den Ihnen zur Verfügung gestellten Gegenständen und allen technischen Anlagen sorgsam um.

Einige Dinge sollten Sie bei sich haben:

  • Toilettenartikel
  • Nachthemden oder Schlafanzüge zum Wechseln
  • Vorhandene Hilfsmittel
  • Morgenrock oder Bademantel
  • Haus- und feste Schuhe
  • Badebekleidung
  • bequeme Bekleidung
Post

Bitte legen Sie Ihre ausgehende Post bei der Rezeption ab. Gerne bringen wir Ihre Vollständig frankierten Briefe und Karten zur Post. Die Poststelle liegt gegenüber der Reha-Klinik.

Wir verteilen die ankommende Post in das Postfach im EG. Paketsendungen, Geld oder Einschreiben sowie Sendungen mit Nachporto deponieren wir bei der Rezeption. Hier können Sie Ihre Post ab 11.30 Uhr in Empfang nehmen.

Rauchen

In den Räumlichkeiten der Klinik ist das Rauchen nicht gestattet. Sollten Sie auf das Rauchen nicht verzichten wollen, steht Ihnen die Dachterrasse zur Verfügung.

Rezeption

Unsere Rezeption ist werktäglich in der Zeit von 8 bis 19 Uhr und am Wochenende und Feiertagen von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet. Sollten Sie nach den Öffnungszeiten in die Klinik zurückkehren, benutzen Sie bitte die Nachtglocke. Die Mitarbeiterinnen des Pflegedienstes werden Ihnen dann die Tür öffnen

Telefon am Bett

An jedem Patientenbett befindet sich ein Telefonapparat. Bezüglich der Handhabung wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal.

Innerhalb des Hauses können Sie kostenlos telefonieren. Orts- und Ferngespräche sind gebührenpflichtig. Zur Freischaltung des Telefons wenden Sie sich bitte an die MitarbeiterInnen der Rezeption.

Therapieplan

Am Tag Ihrer Ankunft oder spätestens am darauffolgenden Tag findet die Erstuntersuchung statt und der für sie gültige Therapieplan wird festgelegt.

Der Ihnen übergebene Therapieplan mit der Zeiteinteilung für die Behandlung begleitet Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes. Bringen Sie diesen Plan bitte zu allen Behandlungen und Untersuchungen mit. Er ist Bestandteil Ihrer ärztlichen Unterlagen.

Therapie-Zeiten

Wir möchten darauf hinweisen, dass Therapien sowohl vor - als auch nachmittags stattfinden.

Urlaub

Ihr Kostenträger genehmigt leider grundsätzlich keinen Urlaub über Nacht oder an Wochenenden. Nur aus zwingenden Gründen und nur mit Zustimmung des zuständigen Arztes ist ein Beurlaubung möglich.

Verlängerungen

Über eine Verlängerung des Aufenthaltes entscheidet abschließend Ihre Krankenkasse bzw. Ihr Versorgungsamt.

Wäschepflege

Benötigen Sie eine Wolldecke oder ein zusätzliches Kopfkissen?
Sprechen Sie einfach die Mitarbeiterinnen des Pflegedienstes an.

Zum Waschen, Trocknen und Bügeln von Wäsche steht Ihnen der Textilienwaschraum mit Waschmaschine, Trockner, Bügelbrett und Bügeleisen im 1. Untergeschoss zur Verfügung.

Wahlleistungen

Es können in unserem Haus Wahlleistungen mit entsprechendem Aufpreis in Anspruch genommen werden. Die MitarbeiterInnen der Patientenaufnahme stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Über Wahlleistungen muss ein gesonderter Vertrag zwischen Ihnen und der Klinik abgeschlossen werden.

Zuzahlung

Wir wickeln die Abrechnung der Zuzahlung ab. Der Versicherungsträger hat Ihnen und uns in der Regel die Summe Ihrer gesetzlichen Zahlungsverpflichtung bekanntgegeben. Jede weitere Information darüber erhalten Sie in der Verwaltung.

© Geriatrische Fachklinik Rheinhessen-Nahe 2017 | Impressum | Haftungsausschluss