Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Geriatrische Akutbehandlung

Bei den Patienten wird in den ersten Tagen ein Assessment durchgeführt. Das Assessment beinhaltet die umfassende Untersuchung und Beurteilung des Patienten hinsichtlich seiner Krankheitsgeschichte, seines physischen, psychischen und seelischen Gesundheitszustands, seines funktionellen Zustands und Mobilitätsgrades sowie seiner erhaltenen oder möglichen Fähigkeiten zur Bewältigung des täglichen Lebens unter Berücksichtigung familiärer und ökonomischer Ressourcen sowie der Wohn- und Lebenssituation und -perspektive.

Behandlungsziele sind in der Akutgeriatrie neben der Stabilisierung der lebenswichtigen Funktionen sowie der Ursachensuche zur Vermeidung von Wiederholungsereignissen auch die Frührehabilitation der eingetretenen Funktionsverluste und somit die Wiederherstellung bzw. Erhaltung der Selbständigkeit und die Verringerung von Pflegebedürftigkeit. Zum Konzept der Geriatrie gehört auch die zielgenaue Planung der weiteren Versorgung (Entlassungsplanung). Dazu kann beispielsweise die Unterstützung bei der Organisation der häuslichen Pflege ebenso gehören wie auch die Antragstellung einer Anschlussrehabilitation.

zurück

© Geriatrische Fachklinik Rheinhessen-Nahe 2018 | Impressum | Datenschutz
4_A_internet.jpg

Geriatrische Fachklinik Rheinhessen-Nahe
Akutbehandlung
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Telefon: (06 71) 93-26 00